Herzlich Willkommen bei der IG Söldnergilde Waldsolms
Herzlich Willkommen bei der IG Söldnergilde Waldsolms

Die Orks von Kardasch

Kardasch Orks sind wild und stürmisch, wie es sich für Orks gehört.

 

Der Landstrich im „Vergessenen Land im Osten“, welchen diese Orks beherrschen, wird von Waldsolms „Zivilisierten“ „Gebiet der Orks von Kardasch“ genannt.

Kardasch ist der Anführer dieser Orks.

 

In ihrem Gebiet befindet sich eine Ruinenstadt, welche sie besetzt halten und einst menschlich besiedelt war. In alten Unterlagen wurde die Stadt Bad Heim genannt, um diesen Namen nicht zu entehren, nennen die Menschen diese Stadt nun Bad Ork.

Weitere ständige befestigte Siedlungen sind nicht bekannt.

 

Für niedere Aufgaben halten sich die Orks immer ein paar Goblins, die kleiner und schmächtiger sind als sie. Auch das ein oder andere Reittier (monströser Wolf, Wildschwein und Warg) wurde bei ihnen gesichtet.

 

Mit ihren Gefangenen gehen sie grausam um, wer sich im Kampf nicht als Gegner bewiesen hat, der wird geschlachtet oder aufgefressen. Es soll aber bei hochrangigen Gegnern auch schon vorgekommen sein, dass sie ein Lösegeld verlangt haben, allerdings nicht in Form von Münzen.

 

Diplomatische Gesandtschaften werden von ihnen nicht direkt angegriffen, erst nachdem sie sich „ungeschickt verhalten“ haben und die Orks „keine andere Wahl“ hatten.

 

Welche Gottheiten die Orks von Kardasch verehren, muss noch ergründet werden.

 

 

(Originaltext: Gregor Wolf, 01.05.2018)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.waldsolms-larp.de