Herzlich Willkommen bei der IG Söldnergilde Waldsolms
Herzlich Willkommen bei der IG Söldnergilde Waldsolms

Das Zwergenreich der Berge Waldsolms

Das Zwergenreich der Berge Waldsolms ist ein Zusammenschluss mehrerer Zwergenreiche (Thaigs). Nicht alle zwergischen Siedlungen sind in diesem Bund vereint, dennoch wird dieses als „die Stimme der Zwerge“ unter allen Zwergen respektiert und geehrt.

 

Die Zwerge unter der Erde sind ein Volk, das besessen ist von Ehre und Groll, ihrer eigenen sowie der ihrer Clans. Die meisten Adeligen lassen sich sogar in ihre Ausgehgewänder Kettenrüstungen einarbeiten, denn die kleinste Beleidigung kann in Mord und Totschlag enden.

Alle Thaigs des Bündnisses des Zwergenreiches der Berge Waldsolms haben das sogenannte Kastensystem angenommen.

Es gibt folgende Kasten im Zwergenreich:

Adels-, Krieger-, Schmiede-, Handwerker-, Mienen-, Händler- und Dienerkaste

 

Die Zwergenreiche der Berge Waldsolms hegen nur sehr selten Kontakt zu den Menschen oder anderen Völkern Waldsolms. Sie sind klassisch introvertiert gegenüber Fremden.

 

Unabhängig von dem was oberirdisch stattfindet, gestaltet sich das Reich der Zwerge größtenteils unter der Erde, lange Tunnel und große Höhlen, sowie nach und nach wieder prachtvolle Stadtbauwerke zieren dort das Bild.

 

Zwergen der Zwergenreiche der Berge ist ein langes Leben geschenkt (über 350 Jahre im Durchschnitt, so wird geschätzt), aber dennoch sind sie nicht unsterblich wie die ihnen verhassten Nachbarn, die Elfen und Elben.

 

Der Glaube der Zwerge beruht auf ihren Glauben an die Ahnen und den „Stein“, der sie umgibt. „Man kommt vom Stein und kehrt zu ihm zurück, dort wo alle Ahnen wohnen und von dort aus uns alle Ahnen beobachten.“

 

 

(Originaltext: Gregor Wolf, 29.04.2018)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.waldsolms-larp.de