Herzlich Willkommen bei der IG Söldnergilde Waldsolms
Herzlich Willkommen bei der IG Söldnergilde Waldsolms

Anhänger des Drachen

Der Drachenkult wurde seit jeher von den Drachenwächtern geführt. Ihre Elite-Einheit sind die sogenannten Schwarzmäntel, die Basis bilden die Räuber und einfachen Kultisten. Die Räuber sind den „großen Übel“ zugelaufen und erledigen die Drecksarbeit, sie wurden unterworfen, und dienen ihn, weil ihre Seele magisch vernebelt wurde. Die Kultisten folgen den „großen Übel“ aus freien Stücken.

 

Die Elite-Schwarzmäntel halten sich für besser und den einfachen Räuber und Kultisten überlegen und behandeln diese wie niedrige Lebensformen. Sie sind generell arrogante und selbstüberzeugte Zeitgenossen.

 

Kultisten sind Fanatiker und glauben fast religiös, dass ihr Herrscher wiederkehren wird.

 

Die Räuber sind im Grunde immer noch charakterlich dieselben rohen Gesellen, die sie einst waren, korrupte, harsche, selbstsüchtige Bastarde.

 

Aus Schwarzmänteln und Kultisten setzen sich auch die sogenannten Schergen der Wächter zusammen. Diese Schergen gehorchen Drachenwächtern, welche der Aufgabe nachgehen einen Drachenhort auszubauen und zu bewachen. Die Schergen kümmern sich um die Obhut der Dracheneier und warten hierbei auf ein „würdiges“ Ei für die Erweckung des „Meisters“, ihren Herrn. Sie kümmern sich ebenfalls um die Jungdrachen. Ausgewachsene Drachen werden allerdings auf Grundlage ihrer Unberechenbarkeit, nicht geduldet.

 

Weitere Anhänger, wie etwa die Gehilfen der Alchemisten der Drachenwächter werden zu den Kultisten gezählt.

 

Die Anhänger des Drachen nehmen befehle sowohl von dem Herold des Drachen, wie auch von den Drachenwächtern entgegen.

 

Die Elite-Schwarzmäntel sind den Räubern und Kultisten gegenüber weisungsbefugt.

 

Das Oberkommando des Drachenkultes ist seit dem Jahre 1219 der Waffenmeister des Drachenhorts und somit der neue Befehlshaber.

 

 

(Originaltext: Gregor Wolf, aktualisiert 11.09.2017, 12.02.2020, 09.08.2020)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.waldsolms-larp.de