Herzlich Willkommen bei der IG Söldnergilde Waldsolms
Herzlich Willkommen bei der IG Söldnergilde Waldsolms

Schriften für Söldner

Vorlagen für Söldnerbriefe - (nur gesiegelt und unterschrieben gültig)

 

Söldnerbrief

 

XXXXXXXXXXX

 

Hiermit wird dem Mensch ________ aus unbekannten Landen das Recht des Söldnertums in den Mittellanden gestattet. Mit diesem Brief ist es ihm gestattet als marodierender Söldner sein Handwerk anzubieten ohne Verfolgung, Folter und Gefangenschaft fürchten zu müssen. Jede Länderei, die trotzdem den Söldner, ohne triftigen Grund, gegen seinen Willen festhält, muss mit einem Bann rechnen, der jedweden Söldner der Mittellande verbietet für jene Länderei tätig zu werden. Des Weiteren wird jede Kriegshandlung gegen diese Länderei mit vergünstigten Söldnersolden und jeden verfügbaren Söldner, der Söldnerschulen Waldsolms unterstützt.

 

 

 

 

Unterzeichnet

Karl Al de Axes

Großmeister der Söldnerschule Nordmarks, Hohensolms

Vorlagen für Kontrakte

 

___________________________________________________________________________

 

 

Persönlicher Text

 

 

___________________________________________________________________________

Leistungen

Der Unterzeichner verpflichtet sich für Unterkunft und Verpflegung des Söldners zu sorgen, weitere Grundzahlungen sind nicht zu leisten.

Der Söldner verpflichtet sich zu jeder Tageszeit den Unterzeichner zu Verfügung zu stehen und auch in den Nachtzeiten, nach Vereinbarung Dienst zu leisten. Um Ziele der Leistungen durch zu setzen darf der Söldner weitere seines Handwerks, ohne Aufpreis anheuern.

Preise

Teilnahme an Schlachten         2                     Silbertaler

Wachdienste                                   10                     Kupfertaler            pro Tag

Patrouillengänge                          15                     Kupfertaler            pro Gang

Kurieraufträge                             10-50               Kupfertaler            je nach Dauer

___________________________________________________________________________

3 Persönliche Leistungen mit Art und Preis

___________________________________________________________________________

Anführen eines Kampftrupps    10                     Silbertaler               pro Schlacht

Begleiten eines Kampftrupps     50                    Kupfertaler            pro Schlacht

Spionagetätigkeiten                    1                       Goldtaler                  je Information

 

 

Klauseln

 

Dieser Vertrag hat zehn Mondwechsel bestand und endet nach selbigen regulär. Alle erbrachten Leistungen sind dann vom jeweiligen Unterzeichner zu begleichen, so noch keine Entlohnung getätigt wurde. Eine vorzeitige Beendigung des Vertrages, seitens des Unterzeichners, hat eine Verdopplung der zu entrichtenden Münzen zu folge.

Alle auf den Schlachtfeldern verbleibenden Wertgegenstände dürfen vom Söldner gehoben werden und sind darauf sein Besitz. Waffen und Rüstzeug sind ebenfalls als Wertgegenstände an zu sehen, ich bin kein Beutelschneider, sondern Sammler und nur so werden meine Dienste und Leistungen so preiswert gehalten.

Hiermit entbindet sich dieser Vertrag, so der Söldner einer Schlachtsituation entgegensteht, die nicht Siegreich beendet werden kann oder unmoralisch ist.

Beim Tode einer der unterschreibenden Parteien kann der Vertrag nicht vererbt werden und erlischt mit einer der folgenden Bedingungen.

Sollte der Unterzeichner versterben, so sind keine der zuvor erbrachten Leistungen und Dienste zu vergüten.

Sollte der Söldner versterben, so sind 100 Goldstücke an die Söldnergilde Hohensolms zu zahlen, dies sind Schulden, welche ein Leben eines geliebten Waffenbruders wert sind und eine Ausbildungsentschädigung dar stellt. Kann diese Summe nicht entrichtet werden, so wird der Unterzeichner Schuldner der Söldnerschule, der der Söldner entstammte.

Vorlagen für Auszeichnungen - 1

 

 

 

Lupus

 

Das Synonym LUPUS welches diesen Krieger gegeben wurde, steht für den Vorsatz immer und ewig edel, weiße, mutig und rein zu sein.

 

Das Privileg LUPUS zu sein beinhaltet dem Land und dem Hause Riefen zu dienen und es mit Leib und Leben zu verteidigen.

 

___________________________________________________________________________

 

 

Persönliche Waffengattungen und Fähigkeiten

 

 

___________________________________________________________________________

 

Die Herkunft des Ideals Lupus ist den folgenden heroischen Personen entnommen:

Publius Rutilius Lupus (Konsul), Konsul im Jahr 90

Publius Rutilius Lupus (Prätor), Prätor im Jahr 49

Publius Rutilius Lupus (Rhetor), Rhetor der augusteischen Zeit

Lupus (Spoleto) († 752), Dux von Spoleto

Lupus von Sens, mythodeanischer Heiliger

Lupus Servatus, karolingischer Benediktinerabt von Ferrières

Lupus von Troyes

Lupus I., Herzog von Aquitanien

Vorlagen für Auszeichnungen - 2

 

 

 

Lupus Alpha [altriefisch λφα]

 

Das Synonym LUPUS ALPHA welches diesen Krieger gegeben wurde, steht für den Vorsatz immer und ewig edel, weiße, mutig und rein zu sein.

 

Das Privileg LUPUS ALPHA zu sein beinhaltet den ersten unter den Namen eines Hauses zu dienen und Ihn mit Leib und Leben zu verteidigen.

 

___________________________________________________________________________

 

 

Persönliche Waffengattungen und Fähigkeiten

 

 

___________________________________________________________________________

Die Herkunft des Ideals Lupus ist den folgenden heroischen Personen entnommen:

Publius Rutilius Lupus (Konsul), Konsul im Jahr 90

Publius Rutilius Lupus (Prätor), Prätor im Jahr 49

Publius Rutilius Lupus (Rhetor), Rhetor der augusteischen Zeit

Lupus (Spoleto) († 752), Dux von Spoleto

Lupus von Sens, mythodeanischer Heiliger

Lupus Servatus, karolingischer Benediktinerabt von Ferrières

Lupus von Troyes

Lupus I., Herzog von Aquitanien

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.waldsolms-larp.de